News

Deutschlehrerin Nadiia Karnaukhova nahm an dem Bildungskongress teil

17.06.2018

Am 15.06 und 16.06.2018 fanden in Kyjiw verschiedene Veranstaltungen In Laufe vom Bildungskongress „Schule der Zukunft – Chancen und Herausforderungen“. Unsere Deutschlehrerin Nadiia Karnaukhova nahm an dem Kongress teil. Gemeinsam mit dem Ministerium für Bildung und Wissenschaft der Ukraine führte das Goethe-Institut diesen Bildungskongress im Rahmen des deutsch-ukrainischen Sprachenjahrs durch, um über ausgewählte Themen der Bildungsreform „Neue ukrainische Schule“ mit Experten aus beiden Ländern zu diskutieren.

Read more »

Ein Diplomat aus Japan in unserem Gymnasium

24.05.2018

Am 23. Mai besuchte der zweite Sekretär der japanischen Botschaft Homino Juitschi aus eigener Initiative unser Gymnasium. Einen Tag vorher traf er auch das Gebietsoberhaubt und den Bürgermeister der Stadt. Da nahm er an dem Auspflanzen von japanischen Blütenkirschen am Tal der Rosen teil.

Bei dem Treffen mit den Gymnasiasten der Oberstufe erzählte er viel über Japan, seine Traditionen und Wirtschaft, über Wissenschaft und Bildung. Ab und zu stellte Juitschi an die Gymnasiasten Fragen, die sein fernes Land betrafen. Nach seiner Erzählung beantwortete er auch viele Fragen von den Schülern und Schülerinnen.

Read more »

Zehn unsere Gymnasiasten und Gymnasiastinnen werden unser gebiet an der Allukrainischen Olimpiade vertreten

07.03.2018

Vor kurzem wurde der Erlass der Stadtbehörde für Bildung bekommen, der verordnet, dass insgesamt 46 Schüler und Schülerinnen aus unserer Stadt zur Vorbereitungsrunde auf die 4. Etappe der allukrainischen Olympiade erscheinen sollen. Sie werden unser Gebiet in 16 Fächern auf dieser Etappe vertreten. Wir sind sehr stolz, dass darunter 10 unsere Gymnasiasten und Gymnasiastinnen sind, die in 6 Fächern ihr Bestes zeigen werden. Das sind Kateryna TARANENKO, Kateryna VELKO, Marija SAMOKHVALOVA, Nikita KOVAL, Olexandr SAPOROZHEZ, Katerina DUDA, Anastasija SPAK, Alina VORONINA, Jelisaveta SCHADRINA, Tetiana SCHVEZ. Die Vorbereitungsrunde wird am !2.03. und 13.03.2018 durchgeführt und die Olympiaden finden in den Frühlingsferien statt.

Read more »

IM NÄCHSTEN SCHULJAHR WERDEN DIE ERSTKLÄSSLER EINE NEUE ART DES LERNENS AUSPROBIEREN

04.02.2018

In der letzten pädagogischen Versammlung und vorher auch im Gymnasiumrat wurde die Frage der Teilnahme an dem wissenschaftlich-pädagogischen Projekt  namens INTELLKT DER UKRAINE besprochen. Das ist eine innovative Technologie des Lernens, die bereits an vielen Schulen der Ukraine ausprobiert wurde, darunter auch das neunte Gymnasium und Schule 32 unserer Stadt. Das Projekt wurde von den Wissenschaftlern aus Charkiw erarbeitet. Der Kurs hat fertige pädagogische Produkte, die bis zur neunten Klasse ausgearbeitet sind, was  von dem langfristigen Verlauf zeugt. Das Projekt wurde vom Ministerium für Bildung und Kultur genehmigt.  

Das Rat und die Lehrerversammlung empfehlen diese Innovation ab dem nächsten Schuljahr in den beiden ERSTEN Klassen einzuführen.  

Es gibt noch ein ähnliches Projekt namens „Auf den Flügeln des Erfolgs“, das von den Wissenschaftlern aus Kyjiw ausgearbeitet wurde, aber die Lehrer, Lehrerinnen und Ratsmitglieder  einigten sich auf dem Projekt aus Charkiw.

Read more »

wichtigste Ereignisse im Gymnasiumleben in 2017 *

31.12.2017
  1. 10 Gymnasiasten nehmen an dem polnisch-ukrainischen Theaterprojekt teil. Sie treten mit dem Theaterstück „Die Eiche“  in TscherkassyKirovograd und Kyjiw auf(Januar- Februar).  

  1. Die Jungenmannschaft erreicht den zweiten Platz in Basketball in der Stadtmeisterschaft (Februar) 

  1.  Das Gymnasium bekommt eine goldene Medaille von der internationalen Ausstellung „Die modernen Lehranstalten“, Kyjiw (März).   

  1.  Sechs Gymnasiasten werden Sieger von der 4. Etappe der allukrainischen Facholympiaden und der 3. Etappe der Kleinen Akademie der Wissenschaft (März). 

  1.  Unser Team «Кворум» (Quorumerreicht den 2. Platz im allukrainischen Forum von jungen Philosophen und Religionskenner(April). 

  1.  Das Gymnasium führt die vierte Gebietsschülerkonferenz durch, die dem Schaffen von dem früheren Schüler M. Drei-Hmara gewidmet wurde (April).  

  1.  Die Zeitung „Gymnasiast“ wird als Sieger in der Kategorie „Das beste Material zum Thema der internationalen Zusammenarbeit“ von dem jährlichen Wettbewerb der Schulmedia anerkannt(April). 

  1. Fabris Peto und Silven RigoleDiplomaten aus Frankreich, besuchen unser Gymnasium, um der Gymnasiastin Mariia Samohvalova das Zertifikat für einen Ausbildungskurs in Frankreich zu überreichen (Mai).  

  1. Go Camp – 2017 (ein Sprachcamp) wird im Gymnasium organisiert. An der Durchführung nehmen auch Freiwillige aus Kanada, Deutschland und Honduras teil (Juni). 

  1.  Das Gymnasium bekommt eine silberne Medaille vom Allukrainischen Wettbewerb des Instituts für begabte Kinder „Die Schule ist die Quelle der Talente“(Juni).  

  1.  Die Webseite vom Euroklub «New Generation» wird von der Vertretung der EU in der Ukraine als der Beste anerkannt (Juli). 

  1. Der Schulleiter wird zum Empfang von der französischen Botschafterin Isabell Dumon anlässlich des 25. Jubiläums der diplomatischen Beziehungen zwischen zwei  Ländern (Juli).   

  1.  Die Gruppe von Gymnasiasten nimmt an dem polnisch-ukrainischen Filmprojekt in der Stadt Mrotscha in Polen teil (August). 

  1.  Das Sprachzentrum FCE wird reformiert und heißt jetzt Cambrdge Essol Centre “Olympus” (September). 

  1. Ins Gymnasium kommt ein Freiwilliger aus China Tschan Pen, um Chinesisch in den fünften Klassen zu unterrichten(Oktober).  

  1.  Die Deutschlehrerin Nadiia Karnaukhova gewinnt in der Stadtetappe des Wettbewerbs „Der Lehrer des Jahres 2018“ (Oktober). 

  1.  Im Rahmen des Programms „Innovative Schulen von Tscherkaschtschyna“ bekommt das Gymnasium die Einrichtung für Physik-, Chemie- und Biologieräume (Oktober). 

  1.  Gymnasiasten Daniil Schyrokov und Erik Mia nehmen an dem militär-patriotischen Projekt teil, das  auf Basis des 500. Bataillonvon der Marineinfanterie in der Stadt Mariupol stattfand. 

  1. Das Gymnasium wird das regionale Zentrum vom internationalen Projekt M-18 (November).  

  1. Die Deutschlehrerin Nadiia Karnaukhova erreicht den ersten Platz in der Gebietsetappe vom Wettbewerb „Der Lehrer des Jahres 2018“ (Dezember). 

Read more »

Announces

Бажаєте вчасно отримувати нові оголошення? залиште свою електронну адресу!